Das Bastelwunder im Monat Juli: Mädchenvers!

Mädchenvers

Header-meadchenvers

Das mit dem Sommer ist ja so: er hat anscheinend beschlossen, dieses Jahr mal in Urlaub zu gehen und uns hier mit Regen, grauen Wolken und überhaupt ganz wenig Sonne zurückzulassen (was zumindest hier in München der Fall ist). Da fragt man sich doch: wofür hab ich eigentlich versucht, mein erstes eigenes Sommerkleid zu nähen? Und während man noch so vor sich hin schimpft und mit dem Wettergott hadert, macht es plötzlich „klick“ im Kopf und die Sache ist ganz klar. Eigentlich ist es ja gar nicht so schlecht, das Wetter. Denn immerhin hat man dann eine Entschuldigung um zu Hause zu bleiben und all die neuen DIY-Ideen auszuprobieren, die man die letzten Wochen im Netz gefunden hat. Und das Beste: das neuen Sommerkleid kann man dazu auch noch anziehen, in der Wohnung ist es ja warm. Dass Basteln und Heimwerken einfach die schönste aller Beschäftigungen ist, hat uns diesmal Farina mit ihrem Blog Mädchenvers erneut ins Gedächtnis gerufen.

BW-Beitrag-maedchenvers

Farinas Basteltipp aus dem Monat Juli sind eigentlich gleich 2 Tipps, die unserer Wohnung einen Hauch von Landhausstil verpassen. Wie man das ganz einfach selbst hinkriegt und nebenbei auch noch was für die Ordnung tut? Farina zeigt es uns, indem sie einmal ein Bücherregal im Shabbylook bepinselt und außerdem noch eine etwas andere Pinnwand bastelt. Wie man bei soviel Kreativität überhaupt lang genug still sitzen kann, um Dinge zu nähen oder anzumalen, haben wir uns da ja schon gefragt. Aber davon abgesehen, wollen wir diese beiden DIYs ganz unbedingt auch haben! Also…eigentlich wollen wir ja alles haben, was Farina auf ihrem Blog bastelt und erklärt. Da gibt es wohl nur eine Lösung: erstmal eine größere Wohnung und dann ganz viel Mädchenvers lesen!

 

Viel Spaß beim Ausprobieren! :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *